Zurück
Europe Evolving – Past, Present and Future: Teilnehmer des Erasmus+ Projekts virtuell zu Besuch in Spanien
 
Zurück Vorwärts Bild 1/5  
Ab dem 08. März 2021 begann für 22 Schüler der 9. Klassen eine virtuelle Reise durch Europa mit dem ersten Ziel in Spanien. Bevor jedoch die spannende Woche für die deutschen Schüler losgehen konnte, hieß sie unser Schulleiter Herr OStD Meyer über die Plattform Microsoft Teams mit einer Eröffnungsrede zum Projekt herzlich willkommen. Auch im Rahmen des Erasmus+ Projekts versammelten die Teilnehmer sich in dieser Woche täglich mit den Schülern aus Spanien, Litauen, Irland und Norwegen zu einer Konferenz auf Microsoft Teams.
Am ersten Tag präsentierten die Schüler der jeweiligen Länder erstmals ihre Schule, das Land selbst und auch kulturelle Besonderheiten in Form einer Powerpoint Präsentation. Danach hatten die Teilnehmer die Möglichkeit ihre Projektpartner näher kennenzulernen, indem sie in einzelne virtuelle Gruppenräume eingeteilt wurden, wo sie sich gegenseitig austauschen konnten. An den darauffolgenden Tagen der Projektwoche bekamen die Schüler die Gegend der spanischen Stadt und gleichzeitig Heimatortes vieler spanischen Schüler „Villanueva de los Infantes“ zu sehen, wobei sie sich viel mit der historischen Vergangenheit des Ortes beschäftigten. Die Spanier verschafften ihnen auch einen umfangreichen Einblick in die spanische Küche und Kultur. Um das gelernte Wissen aller Projektteilnehmer zu prüfen, wurden die Konferenzen auch durch Quiz-Spiele wie Kahoot oder einem Escape Room bereichert. In Aussicht auf ein Wiedersehen in einigen Wochen bei der nächsten Mobilität in Norwegen verabschiedeten sich die Schüler zum Ende der Woche letztlich von ihren Projektpartnern und neuen Freunden.


Straßheim Selina, 9c

CMS-Version 3.6.1
Valid HTML 4.01 Transitional   CSS ist valide!